Physikalische Simulationen mit Java programmieren ist einfach.

Der Physolator ist ein objektorientiertes Java-Framework für physikalische Simulationen. Die physikalischen Systeme mit ihren Variablen, Formeln und Ableitungsbeziehungen werden in Java programmiert. Der Physolator bringt Ihre physikalischen Systeme zum Laufen. Er simuliert das von Ihnen beschriebene physikalische System mit Hilfe von numerischen Verfahren.

Mit dem Physolator erstellen Sie physikalische Systeme in kurzer Zeit. Probieren Sie es aus. Ihre erste physikalische Simulation in zehn Minuten. Das Video-Tutorial zeigt Ihnen wie es geht.

Video-Tutorial (10 min)

Physolator Free Edition Download

Installations-Anleitung

Aktuell

Neu: Physolator 1.0.5

Neuer Release mit kleinen Bug-Fixes.
Details zur neuen Version

Physolator-Forum freigeschaltet

Probleme bei der Installation und der Konfiguration? Fragen zur API? Anregungen, Kritik? Werfen Sie einen Blick in das Physolator-Forum!
zum Forum

Software-Installer jetzt auf Deutsch und auf Englisch

Den Installer für den Physolator gibt es jetzt in zwei Varianten: Mit einem deutschen und einem englischsprachigen Dialog. Das Physolator-Programm selbst ist weiterhin einheitlich auf Englisch.

Neue Beispiele für Physikalische Systeme

Sie suchen nach Ideen und Anregungen für physikalische Simulationen? Die Liste der Beispiele wird ständig erweitert.
Beispiele

Der Physolator macht MINT!

Interdisziplinäre Aufgaben aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik.
Aufgaben

 

STEM exercises collage


Bei der physikalischen Simulation ist interdisziplinäres Arbeiten gefordert: physikalische Modellbildung, Programmierung, Mathematik, Programmierung, Geometrie, Grafikprogrammierung. Die Aufgabensammlung führt Schritt für Schritt in diese Welt ein.

Diese Seite verwendet Cookies und ähnliche Technologien. Wenn Sie Ihre Browser-Einstellungen nicht ändern, stimmen Sie dem zu.